Blog
Ihr Spezialist fuer individuelle Safaris © Harald Schwindl 2012 - 2015

      

          Allgemeine Reisebedingungen

            KINYONGA REISEN
Home Safaris Wildlifegalerie Preise Kontakt Links ARB Ueber uns
Bei Buchung erkennt der Kunde den Abschluss eines Reisevertrages unter nachfolgenden Bedingungen verbindlich an. 1. Buchung / Zahlungsmodalitaeten / Ruecktritt Campingsafari: Eine Buchungsbestaetigung erfolgt bei Zahlung von 25% des Gesamtpreises. Ab14 Tage vor Safaribeginn Zahlung von mindestens 50% des Gesamtpreises. Der Rest spaetestens bei Antritt der Safari. Die Zahlungen werden bei Absage der Safari nicht zurueckerstattet (nur was mehr eingezahlt wurde als erforderlich). Bei Kombination mit Lodges gelten fuer diese zusaetzlichen Zahlungen die Regelungen der jeweiligen Lodges. Lodgesafari: Eine Buchungsbestaetigung erfolgt bei Zahlung von 20% des Gesamtpreises. Die restliche Zahlung sollte 45 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Ruecktrittskosten betragen bis zum 46. Tag vor Reiseantritt 20% vom 45. - 15. Tag vor Reiseantritt 30% vom 14. - 2. Tag vor Reiseantritt 50% innerhalb 48 h vor Reiseantritt 100% Falls der Veranstalter nicht in der Lage sein sollte, Sie auf einer angemeldeten Reise zu bestaetigen bekommen Sie die vollen Anzahlungen zurueckerstattet. Es wird jedoch eine gleichwertige Reise vorgeschlagen und angeboten. Die Preise wurden gemaess der jeweils vorherrschenden Kosten erstellt. Der Veranstalter ist berechtigt den Reisepreis nach Vertragsabschluss zu aendern, wenn damit einer Erhoehung der Befoerderungskosten, Steuern, Wechselkurse oder anderer unvorhersehbarer Gruende Rechnung getragen wird. 2. Leistungen / Preise Der Umfang der Reiseleistungen richtet sich im Einzelnen nach dem erhaltenen Reiseprogramm / Reiseablauf. Grundsaetzliche Angaben sind auf unserer Website / Prospekten zu finden. Nicht enthalten sind internationale Fluege, Visagebuehren (falls noetig), Kosten persoenlicher Natur (z.B. Getraenke, Trinkgelder, Waesche) Kosten fuer Angebote die nicht im Programm erwaehnt sind. 3. Transport Die Befoerderungsmittel richten sich nach Routen, Strassenbeschaffenheit, Anzahl der Teilnehmer. Der Veranstalter hat das Recht solche Arrangements incl. die geplante und vorgeschlagene Route zu aendern. Der Veranstalter ist berechtigt, Befoerderungsmittel und Leistungen von Subunternehmen in Anspruch zu nehmen, falls noetig. In letztem Falle regelt sich eine etwaige Haftung nach den Befoerderungsbestimmungen dieses Unternehmens. 4. Haftung Der Veranstalter hat das Recht jederzeit und ohne Haftung Aenderungen des Reiseablaufes (inclusive Fluege, Unterkunft, Transport und andere Leistungen) vorzunehmen und gleichwertigen Ersatz anzubieten oder die Reise abzusagen. Im Falle eine Reise wird abgesagt, wird eine volle Entschaedigung gezahlt, ausser die Absage ist aufgrund von Krieg, Aufstaenden, Unruhen, Streik, Regierungsentscheidungen, schlechten Wetters, Naturgewalten, technischen- bzw. Wartungsproblemen der Transportmittel, unplanmaessiger Flugzeiten der Flugunternehmen sowie aehnlicher Umstaende bedingt durch hoehere Gewalt. Der Veranstalter haftet nicht fuer Verletzungen, Verspaetungen, Verlust oder Beschaedigung jeglicher Art bedingt durch Befoerderung, Unterkunft oder anderer in Anspruch genommener Leistungen oder durch das Verhalten bzw. Versaumnissen von Personen, die solche Leistungen ausfuehren. Der Veranstalter empfiehlt den Abschluss umfassender Reiseversicherungen (Reiseruecktrittskosten-, Reisekranken-, Reiseunfall-, Reisegepaeck-, Reisehaftpflichtversicherung). Der Kunde ist fuer seine gueltigen Reisedokumente verantwortlich (Reisepass, Visas, Impfpass, usw.) sowie adaequate Zahlungsmittel und das Rueckbestaetigen von Fluegen. Gesundheitliche Maengel sollten dem Veranstalter mitgeteilt werden um den Reiseablauf nicht unnoetig zu gefaehrden. Der Reiseveranstallter fuehlt sich verpflichtet die Reise gewissenhaft vorzubereiten, Leistungstraeger sorgfaeltig auszuwaehlen und die vereinbarte Leistung nach bester Moeglichkeit auszufuehren. Sollten dennoch Maengel / Ansprueche auftreten, ist dem Veranstalter daran gelegen eine fuer den Kunden zufriedenstellende Loesung zu finden. 5. Rechtsprechung Fuer alle Angelegenheiten, die unsere Reisebedingungen betreffen gelten die Gesetze der Republik Kenia.
ARB